Bei Wasserstoff handelt es sich um einen sekundären Energieträger. Da er in der Natur nur in gebundener Form vorkommt, muss er zunächst aus einem wasserstoffhaltigen Ausgangsstoff abgespalten werden. Für die Herstellung von Wasserstoff kommen verschiedenste Verfahren zum Einsatz. Ein großer Teil der Produktion in Deutschland entsteht derzeit noch zum Beispiel als Nebenprodukt in Prozessen der chemischen Industrie oder wird mittels Dampfreformierung von Erdgas gewonnen. Bei diesem Prozess entsteht allerdings CO2, das gespeichert werden muss, damit es nicht in die Atmosphäre gelangt.

 

Grüner Wasserstoff: Herstellung mit Elektrolyse

Wesentlich klimafreundlicher ist die Erzeugung von grünem Wasserstoff mittels Elektrolyse. Bei dieser Technologie wird Wasser mithilfe von Strom in einem Elektrolyseur in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Kommt der dafür benötigte Strom aus erneuerbaren Energien, etwa aus Wind- oder Solarkraft, entstehen bei der Elektrolyse keinerlei CO2-Emissionen. Damit gehört der so erzeugte Wasserstoff zu den umweltfreundlichsten Lösungen. Da bei diesem Prozess aus überschüssiger Energie (Power) das Gas Wasserstoff entsteht, spricht man von Power-to-Gas.

Als CO2-neutraler Energieträger spielt der grüne Wasserstoff eine entscheidende Rolle für die Energiewende. Erste Projekte mit der Wasserelektrolyse sind in Deutschland bereits in Betrieb, viele weitere und größere Anlagen sollen folgen.

 

 Unsere Dienstleistungen rund um die Planung, Genehmigung und Aufstellung von Elektrolyseanlagen im Überblick

Von der Planung bis zum Betrieb

Als Hersteller oder Betreiber von Elektrolyse- und Power-to-Gas-Anlagen stehen Sie vor zahlreichen Herausforderungen. Werden alle notwendigen nationalen und internationalen Standards und Regularien eingehalten? Welche möglichen Risiken müssen bei der Aufstellung berücksichtigt werden? Wie läuft das Genehmigungsmanagement mit den Behörden? Und wie lässt sich ein höherer Wirkungsgrad der Anlage erreichen?

Gerne unterstützen wir Hersteller und Energieversorger bei Ihren Wasserstoff-Projekten: von der Planung bis zur Aufstellung von Elektrolyseuren und Power-to-Gas-Anlagen. Wir führen für Sie eine Gefährdungsanalyse mit HAZOP-Verfahren durch, um Risiken für Beschäftigte, Umwelt und die Anlage selbst zu minimieren. Unsere Experten kennen zudem die EU-Regelwerke und den amerikanischen Standard (u.a. ASME, EIGA) genau und haben langjährige Erfahrung in der Anpassung und Kombination der verschiedenen Herstellungsregularien. Das erleichtert die Gespräche mit den Behörden und das Genehmigungsverfahren. Darüber hinaus begleiten wir Sie auch gerne bei der Aufstellung und Inbetriebnahme der Anlagen.

 

Sie benötigen weitere Informationen zu unserem Dienstleistungsportfolio rund um Wasserstoff-Elektrolyse? Sprechen Sie uns an, wie helfen gerne weiter.

E-Mail

Kontakt

veriX: Dekarbonisierung von Produktionsprozessen

Mit unserer veriX-Produktfamilie begleiten wir Sie auf dem Weg zur Klimaneutralität und helfen Ihnen, Ihre Dekarbonisierungsziele zu erreichen.  

Grüne Energie & Nachhaltigkeit

Klima- und Umweltschutz spielen eine immer wichtigere Rolle für Unternehmen. Mit unserer umfassenden, fachübergreifenden Praxiserfahrung unterstützen wir Sie diesbezüglich gerne.