Home > TÜV Hessen > TÜV Hessen Kids

TÜV Hessen Kids

Technik für Kinder
TÜV Hessen Kids will Kinder für Technik begeistern. Mit dieser Initiative hilft der TÜV Hessen Grundschülern die Welt der Technik im wahrsten Sinne des Wortes zu be-greifen: Unter dem Motto „anfassen, verstehen, erleben“ kommen die Trainer des TÜV Hessen für eine Doppelstunde in die vierten Klassen der hessischen Grundschulen.

Einzige Voraussetzung: Der Lehrer muss seine Klasse für TÜV Hessen Kids anmelden – unbürokratisch per Internet.

Für die Teilnahme an TÜV Hessen Kids fallen anteilig Materialkosten in Höhe von 50 Euro (inkl. MwSt.) pro Klasse an. Dabei handelt es sich um ein limitiertes, durch den TÜV Hessen gefördertes Kontingent.

Nach Verbrauch des Kontingents fällt pro Unterricht ein Betrag von 153 Euro (inkl. MwSt.) pro Klasse an.

Denken Sie daran: Es gibt auch die Möglichkeit, dass ein finanzieller Förderer die Kosten für Material, Trainer und Anfahrt in Höhe von 153,- € (inkl. MwSt.) übernimmt.
.

Das pädagogische Konzept von TÜV Hessen Kids ist erprobt und zuverlässig. Pädagogischer Leiter von TÜV Hessen Kids ist Manfred Weller. Seit 1988 ist er Rektor der Grundschule in Steinbach. Er ist Experte im naturwissenschaftlich-technischen Bereich des Sachunterrichts. Auf diesem Gebiet bietet er für das hessische Kultusministerium Lehrerfortbildungen an.


Technik mit einfachen Sachen
Technik wird bei TÜV Hessen Kids schnell begriffen indem Material verwendet wird , das in jedem Haushalt oder Baumarkt zu finden ist: Reißnägel, Schrauben, Winkel, Gummibänder und Holzbrettchen. Der Erfolg gibt dem pädagogischen Konzept von TÜV Hessen Kids recht: Technik muss nicht kompliziert sein, um Kinder zu beeindrucken.

Derzeit können Lehrer eines von zwei Themen bei TÜV Hessen Kids auswählen:

Strom: In einer Doppelstunde zum Thema Strom bauen die Kinder ein Stromprüfgerät. Neben Alltagsgegenständen kommen ebenso elektronische Bauteile wie Widerstände und Leuchtdioden zum Einsatz. Mit dem Stromprüfgerät können Gegenstände auf ihre Leitfähigkeit untersucht werden.

Druck: In einer Stunde zum Thema Druck üben die Kinder mit Hammer, Schraubendreher und Ringschlüssel ihre handwerklichen Fähigkeiten. Am Ende der Doppelstunde hat jedes Kind eine mit Druckluft betriebene Hebebühne gebaut.

Sie möchten mehr über TÜV Hessen Kids erfahren?
Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.tuev-hessen-kids.de.

TÜV Hessen Kids Mail Kontakt

Sie haben Interesse an TÜV Hessen Kids und ein Frage? Hier geht´s zum E-Mail Formular