Neue Kooperation für ein unabhängiges Produktlabel

01.11.2016

Darmstadt. Das bekannte TÜV PROFiCERT-product für Bodenbeläge und Heimtextilien wird auf zusätzliche Interieur-Produkte ausgedehnt.

Die Zertifizierungsstelle von TÜV Hessen bietet seit Jahren mit der Marke TÜV PROFiCERT-product die Möglichkeit, Produktprüfungs-Prozesse und deren Prüfergebnisse für den Bereich Bodenbeläge und Heimtextilien in Kooperation mit der TFI Aachen GmbH zertifizieren zu lassen. Gegenstand der Produktzertifizierung waren bisher Qualitäts-, Gesundheits- und Umweltkriterien bei Bodenbelägen und Heimtextilien. Seit dem 13. September 2016 ist die bestehende Kooperation um das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH erweitert und die Produktpalette auf weitere Innenraumbauprodukte ausgedehnt worden. Somit wird TÜV PROFiCERT product für Bodenbeläge und Heimtextilien umfangreich erweitert. Die Warenzeichen präsentieren sich in neuer Form, die unten klar dargestellt wird.

Geprüft – Überwacht – unabhängig zertifiziert

Beim Großteil der vorhandenen Qualitäts- und Umweltlabel liegen Prüfung, Überwachung und Zertifizierung eines Produktes in der Hand einer Organisation, basieren auf Angaben der Hersteller oder einer einmaligen Prüfung. Das TÜV PROFiCERT-product für INTERIOR Label ist eines der wenigen unabhängigen Qualitätszeichen, weil Prüfung, Überwachung und zum anderen Zertifizierung strikt voneinander getrennt in zwei verschiedenen Unternehmen stattfinden.
TÜV Hessen veröffentlicht die geprüften Produkte jeweils mit der dazugehörigen Zertifikatsnummer und dem Zertifikatsstatus im Internet unter www.proficert.com. Der Hersteller kann auf die TÜV PROFiCERT-product-Zertifizierung mit dem Warenzeichen auf dem Produkt, auf der Produktverpackung oder in sonstiger Form hinweisen.


Image, Qualität und das entfallende Ü-Zeichen

Die renommierte Marke TÜV PROFiCERT® und die jährliche Prüfung und Überwachung durch das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie (EPH) bzw. durch die TFI Aachen GmbH geben dem Endanwender Sicherheit hinsichtlich der Qualitäts- und Umweltkriterien (Schadstoffe und Emissionen) eines Produktes. Dasselbe Warenzeichen auf allen Interior-Produkten sichert den Wiedererkennungswert bei Architekten, Handel, Verarbeitern und Endanwendern.

Erweitert wurde das bestehende PROFiCERT-product, um den veränderten Bedürfnissen der Hersteller gerecht zu werden. Diese möchten zunehmend Produktionsprozesse umfassend absichern, um z.B. imageschädigende Rückrufaktionen oder Regressansprüchen vorzubeugen. Immer häufiger werden das EPH und die TFI Aachen GmbH auch von Herstellern von Interior-Produkten beauftragt. Dazu gehören neben den Bodenbelägen auch Wandverkleidungen, Decken und Einrichtungsgegenstände wie Möbel bis hin zu Fenstern. Deshalb gewährleistet das neue Produktlabel nicht nur Absicherung bei Bodenbelägen und Heimtextilien, sondern bietet Schutz bei allen Interior-Produkten.

Zusätzlich wird Fußbodenherstellern mit dem freiwilligen TÜV PROFiCERT-product -Warenzeichen eine sehr gute Alternative zum entfallenden Ü-Zeichen angeboten. Das Ü-Zeichen darf ab dem 15.10.2016 nicht mehr verwendet werden und neue gesetzliche Anforderungen sind noch nicht in Kraft. Bei TÜV PROFiCERT-product für INTERIOR kann der Hersteller zwischen zwei renommierten Prüf-/Überwachungsstellen (EPH und TFI Aachen GmbH) wählen und sich bei Marketingaussagen auf die Unabhängigkeit des Labels berufen. Die TFI gilt in Fachkreisen als Prüfinstitut für die Produktbereiche textile und elastische Bodenbeläge sowie Sportböden. Das ergänzt sich perfekt mit dem Fokus des EPH auf Holzfußböden, Parkette, Laminate, MMF-Fußböden, Möbel, Lacke sowie Beschichtungen und bildet die Basis für die Kooperation.

Geprüft durch TFI Aachen GmbH:

Geprüft durch EPH:


Die neuen Warenzeichen im Detail

Das Qualitätslabel TÜV PROFiCERT-product für INTERIOR gibt es in zwei Varianten:

Standard: Umfasst Emissionskriterien u.a. nach DIBt (AggB-Schema) und der
             französischen VOC-Klasse A.

Premium: Beinhaltet zusätzlich Anforderungen nach den Emissionskriterien u.a. der
             französischen VOC-Klasse A+, RAL UZ, BREEAM und EC1Plus.

Über die gesundheitliche Bewertung hinaus besteht auch die Möglichkeit, ergänzend Funktions- und Qualitätseigenschaften prüfen zu lassen und auszuloben. So erhält der Verbraucher Informationen über weitere Produkteigenschaften. Welche Prüfungen durchgeführt werden, richtet sich nach der Produktgattung und ist den Zertifikaten und den Warenzeichen selbst zu entnehmen, zusätzlich findet sich dort auch die Information, welche Prüf-/Überwachungsstelle die Begutachtung durchgeführt hat.

Der Umfang der Prüfungen/Überwachungen besteht aus den Bereichen:

- Erstprüfung des Produkts
- Regelmäßige Produktionsüberwachung (Produktionskontrollen im Werk)
- Regelmäßige Überwachungsprüfungen der Produkte
 
Produkte und Aufbauten, die die Kriterien der Standard-Variante bestehen, erfüllen nach allen wissenschaftlichen Erkenntnissen hinsichtlich der Emissionen die Anforderungen an gesundes Wohnen und Arbeiten. Vergleichbare Kriterien finden sich deshalb auch in einigen Ländern in deren gesetzlichen Anforderungen wieder.

Premium Variante mit hohen Anforderungen


Die sehr strengen Anforderungen der Premium-Variante können nur Produkte und Aufbauten erfüllen, bei denen ausgewählte Vorprodukte eingesetzt werden und darüber hinaus im Fertigungsprozess besondere Sorgfalt gilt. Deshalb wird mit diesen Produkten auch schon zu Beginn der Nutzungsphase eine sehr gute Raumluftqualität sichergestellt.
Die Vergabekriterien zur Standard und Premium Variante sind über die PROFiCERT-Website einsehbar

Bildunterschrift:
Nach der Vertragsunterzeichnung, v. links: Geschäftsführer Dr. Rico Emmler und die Leiterin der Überwachungsstelle für Fußböden Frau Malgorzata Anna Adamska-Reiche (beide Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH)), Dr. Jens-Christian Winkler (Prokurist und Leiter der Zertifizierungs- und Überwachungsstelle der TFI Aachen GmbH), Ottmar Walter (Leiter der Zertifizierungsstelle von TÜV Hessen)

Für Rückfragen:

Dipl.-Ing. Wolfgang Krüger
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Rüdesheimer Str. 119
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 600-303
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme