Sicherheitstechnische Konzepte und Sicherheitsberichte nach StörfallV

Die neue Störfall-Verordnung (StörfallV) ist im Rahmen der Umsetzung der Seveso-II-Richtlinie in nationales Recht am 3. Mai 2000 in Kraft getreten.

Der Anwendungsbereich der neuen StörfallV beschränkt sich nun nicht mehr auf nach BImSchG genehmigungsbedürftige Anlagen, sondern gilt für den gesamten Betriebsbereich, d. h. alle Anlagen eines Betreibers an einem Standort, in denen gefährliche Stoffe oberhalb bestimmter Mengenschwellen (festgelegt in Anhang I der StörfallV) vorhanden sind oder vorhanden sein können.

Kontakt
TÜV Hessen, Industrie Service
Tel.: 06151 600-372
Fax: 06151 600-388
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Kontakt

Tel.: 06151 600-605
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Publikationen

Ihr netDocX-Prüfbericht

Sie möchten Ihren virtuellen Prüfbericht in netDocX einsehen?
Dann klicken Sie hier