Sanierungs-, Rückbau- und Abrisskoordination

Verbaute Gefahrstoffe, wie bspw. Asbest, Teer (PAK) und PCB, gefährliche künstliche Mineralfasern, Holzschutzmittel oder auch nutzungsbedingte Kontaminationen der Bausubstanz oder des Untergrundes machen - insbesondere bei ehemals industriell oder gewerblich genutzten Objekten - einen detailliert geplanten Rückbau mit Bearbeitung eines „Schadstoffkatasters“ notwendig.

Zur Vorbereitung kontrollierter Rückbaumaßnahmen werden durch uns Abbruch- und Entsorgungskonzepte mit allen erforderlichen Probenahmen und Analysen (bspw. gemäß den Anforderungen der LAGA) erstellt. Dies beinhaltet insbesondere auch Asbestuntersuchungen nach den Vorgaben der TRGS 519.

Die Rückbau- und Abbrucharbeiten werden durch uns auf Wunsch vor Ort überwacht, koordiniert und die Beteiligten fachlich unterwiesen. Abfälle werden abfalltechnisch eingestuft, wobei wir dazu gerne die komplette Entsorgungslogistik und die relevanten Behördenkontakte übernehmen. Zudem erfolgt durch uns die Dokumentation und Beweissicherung zum Vorhaben.

Arbeiten in kontaminierten Bereichen - Arbeitssicherheit und Bauüberwachung: Sofern Sanierungsmaßnahmen, Aushub- oder Rückbauarbeiten in kontaminierten bzw. schadstoffbelasteten Bereichen durchgeführt werden, erarbeiten wir standortgerechte Arbeits- und Gesundheitsschutzkonzepte. Zur Überwachung dieser Arbeiten stehen wir auch als Fachbauleiter und Koordinatoren - wenn notwendig auch unter schweren Atemschutz - zur Verfügung und unterweisen die Beteiligten. Unsere Mitarbeiter besitzen dazu die Qualifikation nach der berufsgenossenschaftlichen Regel BGR 128 "Kontaminierte Bereiche" und sind Fachkräfte für Arbeitsicherheit.

Dabei führen wir messtechnische Beurteilungen vor Ort, Probenahmen und relevante Analysen zur Bewertung von Kontaminationen und von Gefahrstoffen oder auch zur Deklaration von zu entsorgendem schadstoffverdächtigem Material durch.

Kontakt:
TÜV Hessen, Industrie Service
Tel.: 06151 600-372
Fax: 06151 600-388
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Kontakt

Tel.: 069 7916-306
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Publikationen

Ihr netDocX-Prüfbericht

Sie möchten Ihren virtuellen Prüfbericht in netDocX einsehen?
Dann klicken Sie hier