Home > Know-how & Services > Industrie Service > Anlagensicherheit

Druckgeräte

Das Inverkehrbringen von Druckgeräten auf dem europäischen Binnenmarkt wird seit dem 19.07.2016 durch die Richtlinie 2014/68/EU (Druckgeräterichtlinie) geregelt. Diese Richtlinie wurde in Deutschland durch die 14. Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz in nationales Recht umgesetzt.

Unter den Begriff Druckgerät fallen insbesondere

  • Druckbehälter und Dampf- bzw. Heißwassererzeuger
    • unbefeuerte Druckgeräte (Druckbehälter)
    • befeuerte oder anderweitig beheizte Druckgeräte mit Überhitzungsrisiko zur Erzeugung von Dampf oder Heißwasser (z.B. Dampfkessel)
  • Rohrleitungen sowie
  • Ausrüstungsteile für Druckbehälter und Rohrleitungen
    • Ausrüstungsteile mit Sicherheitsfunktion
    • Druckhaltende Ausrüstungsteile

mit einem zulässigen Überdruck von mehr als 0,5 bar, auch als Baugruppen, nicht jedoch ortsbewegliche Druckgeräte. Der TÜV Hessen ist als Notifizierte Stelle für Druckgeräte (Richtlinie 2014/68/EU) unter der Kennnummer 0091 in Brüssel registriert. Es werden Beratungen, Prüfungen und Zertifizierungen auf folgenden Gebieten angeboten:

  • Konformitätsbewertungsverfahren nach den einschlägigen Modulen (Module A2 und C2, Modul B für Baumuster bzw. Entwurfsmuster, Modul F sowie Modul G als Einzelprüfung)
  • Arbeitsverfahren für dauerhafte Werkstoffverbindungen (z.B. Schweißverfahren)
  • Personal für die Ausführung von dauerhaften Werkstoffverbindungen (z.B. Schweißpersonal)
  • Einzelgutachten für Werkstoffe (so genannte PMA)
  • Europäische Werkstoffzulassung
  • Qualitätssicherungssysteme für Hersteller von Druckgeräten und Baugruppen (Module D, D1, E, E1, H und H1)
  • Qualitätssicherungssysteme für Werkstoffhersteller

Ferner stehen wir bei der Erstellung von Gefahren- und Risikoanalysen, Betriebsanleitungen und Konformitätserklärungen gerne zur Verfügung.

Kontakt:
TÜV Hessen, Industrie Service
Zuständigkeitsbereich: Südhessen
Tel.: 06151 600-341
Fax: 06151 600-366

E-Mail: Zur Kontaktaufnahme
 
Zuständigkeitsbereich: Mittelhessen
Tel.: 06403 9008-54
Fax: 06403 9008-20

Zuständigkeitsbereich: Nordhessen
Tel.: 0561 2091-229
Fax: 0561 2091-233

Kontakt

Südhessen
Tel.: 06151 600-341
Mittelhessen
Tel.: 06403 9008-54
Nordhessen
Tel.: 0561 2091-229
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Publikationen

Ihr netDocX-Prüfbericht

Sie möchten Ihren virtuellen Prüfbericht in netDocX einsehen?
Dann klicken Sie hier