Home > Know-how & Services > Industrie Service > Anlagensicherheit

Druckbehälter - Erstmalige und wiederkehrende Prüfung

Die Leistungen umfassen Prüfungen und Sicherheitsbetrachtungen zu Druckbehältern. Grundlage bilden die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und Druckgeräterichtlinie (PED 97/23/EG).

Untersuchungsobjekte sind z. B.

  • Druckbehälteranlagen
  • Flüssiggasanlagen
  • Druckbehälteranlagen in der Chemie- und Verfahrenstechnik
  • Sprinkleranlagen
  • Rohrleitungsanlagen

Im Einzelnen gehören zu den Leistungen:

  • Projektbegleitende Prüfung schon in der Planungsphase sowie bei Umbaumaßnahmen, um einen schnellstmöglichen Ablauf und ökonomische Lösungen sicherzustellen.
  • Zertifizierung nach Druckgeräterichtlinie (DGR)
  • Prüfungen nach Betriebssicherheitsverordnung. Die in der BetrSichV geforderten Prüfungen durch die "zugelassene Überwachungsstelle" können vom TÜV Hessen durchgeführt werden.
  • Baumusterprüfungen
  • Lehrgänge (befähigte Person, Weiterbildungsseminare für Druckbehältersachkundige)
  • Schadensgutachten
  • Sicherheitstechnische Begleitung bei Planung, Genehmigungsverfahren, Vergabe und Lieferung, Montage und Instandsetzungsarbeiten

Kontakt:
TÜV Hessen, Industrie Service

Kassel
Tel.: 0561 2091-210
Fax: 0561 2091-390

Frankfurt
Tel.: 069 7916-211
Fax: 069 7916-290

E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

 
Linden
Tel.: 06403 9008-41
Fax: 06403 9008-39

Darmstadt
Tel.: 06151 600-643
Fax: 06151 600-290

Kontakt

Kassel
Tel.: 0561 2091-210
Frankfurt
Tel.: 069 7916-211
Linden
Tel.: 06403 9008-41
Darmstadt
Tel.: 06151 600-643
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Publikationen

Ihr netDocX-Prüfbericht

Sie möchten Ihren virtuellen Prüfbericht in netDocX einsehen?
Dann klicken Sie hier