Home > Know-how & Services > Industrie Service > Anlagensicherheit

Dampfkessel und Heisswassererzeuger, Heizungs- und Energieerzeugungsanlagen - Dienstleistungen und Prüfungen

Die Leistungen umfassen Prüfungen und Sicherheitsbetrachtungen zu Dampf- und Heißwasserkesselanlagen sowie Heizungs- und Energieerzeugungsanlagen vom kleinen Dampferzeuger in der Wäscherei bis zum Großkraftwerk.

Der TÜV Hessen unterstützt sowohl die Hersteller und Errichter von Kesselanlagen als benannte Stelle nach Druckgeräterichtlinie (hier: alle erstmaligen Prüfungen vom der Entwurfsprüfung bis zur Konformitätsbescheinigung) sowie die Betreiber als Zugelassene Überwachungsstelle ZÜS von der Stellungnahme zur Erlaubnis über die Prüfung vor Inbetriebnahme bis zu den wiederkehrenden Prüfungen. Prüfgrundlagen sind die Betriebssicherheitsverordnung, DruckgeräteRL, Europäische und DIN-Normen, die Technischen Regeln für Dampfkessel, VGB-Richtlinien sowie die Feuerungsverordnung (FeuVO) und das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG). Der TÜV Hessen hat auch mehrere ASME-Inspektoren für Prüfungen nach amerikanischem Regelwerk. Alle in der Betriebssicherheitsverordnung geforderten Prüfungen durch die "zugelassene Überwachungsstelle" und die "befähigte Person" können vom TÜV Hessen durchgeführt werden. Ebenso gehören alle Prüfungen nach Druckgeräterichtlinie zum Dienstleistungsspektrum. Ein Vorteil für den Kunden ist, dass der TÜV Hessen nahezu alle erforderlichen Dienstleistungen aus einer Hand anbietet. Beispiele für die Leistungen sind:

  • Projektbegleitende Prüfung schon in der Planungsphase sowie bei Umbaumaßnahmen, um einen schnellstmöglichen Ablauf und ökonomische Lösungen sicherzustellen.
  • Gutachterliche Äußerung und Beratung zur Erlaubnis nach BetrSichV und BImSchG
  • Entwurfsprüfung, Schlussprüfung und Festigkeitsprüfung nach DruckgeräteRL, Prüfung vor Inbetriebnahme, wiederkehrende Prüfungen nach BetrSichV
  • europäische Baumusterprüfungen
  • Schadensbegutachtung und Prüfung nach Reparaturen
  • Sicherheitstechnische Begleitung bei Planung und Konzeptfindung, bei Vergabe und Lieferung, Montage und Inbetriebnahme sowie bei Instandsetzungsarbeiten
  • Feuerungstechnik und Speisewasseraufbereitung
  • Lebensdauerüberwachung
  • Kesselwärterlehrgänge und Qualifikation und Ausbildung von Personal
  • Qualitätssichernde Bauüberwachung
  • Brennereinzelprüfung
  • Unterstützung bei der Erstellung von sicherheitstechnischen Bewertungen zur Prüffristenermittlung und Gefährdungsbeurteilungen, Explosionsschutzdokumenten

Prüfobjekte sind z. B.

  • Dampfkesselanlagen (Dampferzeuger)
  • Heißwasserkessel
  • Warmwasserkessel
  • Speisewasseraufbereitungsanlagen
  • Heizungsanlagen
  • Rohrleitungen für Dampf, Heißwasser, Brennstoffe
  • Brennstofflagerung und Aufbereitung
  • Kesselsteuerungen einschließlich Sicherheitsgerichteter Speicherprogrammierbarer Steuerungen
  • sämtliche prüfpflichtigen Anlagen im Kesselhaus und Kraftwerk von der Lagerung wassergefährdender Stoffe bis zum Speisewasserbehälter und Ausdehnungsgefäß

Kontakt:
TÜV Hessen, Industrie Service

Kassel
Tel.: 0561 2091-202
Fax: 0561 2091-390

Frankfurt
Tel.: 069 7916-201
Fax: 069 7916-290

E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

 
Linden
Tel.: 06403 9008-41
Fax: 06403 9008-39

Darmstadt
Tel.: 06151 600-360
Fax: 06151 600-290

Kontakt

Kassel
Tel.: 0561 2091-202
Frankfurt
Tel.: 069 7916-201
Linden
Tel.: 06403 9008-41
Darmstadt
Tel.: 06151 600-360
E-Mail: Zur Kontaktaufnahme

Publikationen

Ihr netDocX-Prüfbericht

Sie möchten Ihren virtuellen Prüfbericht in netDocX einsehen?
Dann klicken Sie hier