Schutz von Industrieanlagen

Mit steigender Anzahl automatisierter Prozesse in Industriebetrieben steigen die Sicherheitsgefahren. Häufig hält die Cybersicherheit bei der Entwicklung neuer digitaler Technologien nicht mit. Dabei spielen die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der vernetzten Produktionsanlagen für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Im Zeitalter der Industrie 4.0 sind daher ganzheitliche IT-Sicherheitskonzepte gefragt, die sämtliche Prozesse und Verfahren sowie individuellen Anforderungen berücksichtigen.

 

Ablauf und Inhalte des Workshops „Industrielle Sicherheit“

Während des Workshops führen wir bei Ihnen vor Ort die Mitarbeiter Ihrer IT und Technikabteilungen zunächst in die Grundlagen der „Industrial Security“ ein. Gemeinsam erörtern wir den aktuellen Stand Ihres Sicherheitsniveaus und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, den Schutz Ihrer IT- und Fertigungsanlagen zu optimieren und langfristig zu erhalten. Dabei beantworten wir auch ganz zentrale Fragen: Wie bleiben Ihre Anlagen verfügbar und vor digitalen Störfällen geschützt? Wie können Fernwartungszugriffe standardisiert und damit Sicherheitslücken geschlossen werden? Wie profitieren Sie von innovativen Technologien ohne das Sicherheitsrisiko zu erhöhen? Natürlich gehen wir dabei auf Ihre individuelle Situation und Ziele sowie die aktuellen IT-Sicherheitsgesetze ein. So erhalten Sie in unserem eintägigen Workshop nicht nur einen Überblick, wie Ihr Unternehmen im Bereich „Industrial Security“ aufgestellt ist, sondern auch praxisorientierte Lösungsansätze und klare Handlungsempfehlungen.

 

Vorteile des Workshops für Ihr Unternehmen

  • individuelle Vorbereitung
  • Workshop bei Ihnen vor Ort
  • persönliche Betreuung von unseren erfahrenen IT-Spezialisten – auch im Nachgang des Workshops
  • bewährter und praxisorientierter Ablauf
  • konkrete Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen, um die Sicherheit Ihrer Anlagen-IT langfristig zu verbessern