TÜV Hessen gibt Mehrwertsteuerabsenkung bei der HU vollumfänglich an die Kunden weiter

Wichtige Information für Autofahrer, bei deren Fahrzeug eine Hauptuntersuchung (HU) ansteht

Darmstadt, 30. Juni 2020. Gute Nachrichten für alle Fahrzeughalter, die demnächst zur Hauptuntersuchung (HU) müssen: TÜV Hessen gibt die Mehrwertsteuerabsenkung vollständig an die HU-Kunden weiter. Damit wird die regelmäßige Untersuchung ab dem 1. Juli 2020 günstiger.
 

Die Senkung der Mehrwertsteuer ist eine gute Sache. Kunden und Unternehmen profitieren gleichzeitig. Unternehmen dadurch, dass sie günstiger anbieten können, und Autofahrer, weil sie am Ende Bares sparen können“, sagt Uwe Herrmann, Leiter der Technischen Prüfstelle von TÜV Hessen. Wer also mit seinem Fahrzeug demnächst ohnehin zur HU muss, sollte den Preisvorteil nutzen – Rechenbeispiel: Die Haupt- und Abgasuntersuchung inklusive Endrohrmessung für Pkw bis 3,5 Tonnen kostet aktuell inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer 117,00 Euro und ab dem 1. Juli 2020 mit 16 Prozent Mehrwertsteuer lediglich 114,05 Euro.

 

Online-Termine für die Hauptuntersuchung können unter https://www.tuev-hessen.de/286/hu-wunschtermin-zur-hauptuntersuchung/ direkt vereinbart werden. Dort wird auch gleich angezeigt, wo sich das nächstgelegene TÜV Service-Center von TÜV Hessen befindet.