Unternehmer sind gemäß ASR A2.2 dazu verpflichtet, ausreichend Räumungs- und Brandschutzhelfer in ihrem Unternehmen zu benennen, die im Brandfall bei der Evakuierung unterstützen und Entstehungsbrände bekämpfen können. Während unserer Schulung zum Brandschutz- und Räumungshelfer vermitteln unsere Experten Ihnen Überblick über die aktuelle Rechtslage sowie die Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes, inklusive praktischem Löschtraining.

Veranstaltung

Montag, 8. April 2019 von 9:00 bis ca. 13:00 Uhr (Dauer: 3,5 - 4 Stunden)
TÜV Hessen | Am Römerhof 15 | 60486 Frankfurt / Main
Kosten pro Teilnehmer: 250,00 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Tagungsgetränke und Seminarunterlagen)

Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnehmerbescheinigung. 

Schulungsinhalte

  • Rechtsgrundlagen: ArbSchG, ArbStättV, ASR A2.2, BGV A1, DGUV Information 205-023
  • Brandschutzorganisation im Unternehmen
  • Aufgaben des Brandschutz- und Räumungshelfers
    • Verhalten im Brandfall
    • Verhalten im Räumungsfall
    • Bestimmung der Anzahl von Brandschutz- bzw. Räumungshelfern
    • Verantwortung
    • Ausstattung der Brandschutz- und Räumungshelfer
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
    • Brandschutzordnung
    • Vorstellung von Räumungskonzepten
  • Brennen und Löschen in Theorie und Praxis
    • Verbrennungsvorgang
    • Gefahren durch Brände
    • Brandklassen
    • Löschmittel und ihre Wirkung
  • Brandbekämpfungseinrichtungen
    • Brandbekämpfungseinrichtungen für Laienhelfer
    • Wirkungsweise von Feuerlöschern
    • Einsatztaktik
  • Praktische Ausbildung
    • Handhabung und Einsatzgebiete von Feuerlöscheinrichtungen
    • Löschtaktik und Grenzen der Brandbekämpfung