Asbest wurde bis 1993 in Form unterschiedlichster Produkte als Baustoff genutzt. Die krebserregenden Fasern stecken bis heute im Gebäudebestand und stellen gerade bei Sanierungen eine erhebliche Gesundheitsgefahr dar. Ob Asbest vorliegt oder nicht, lässt sich durch bloße Sichtprüfung nicht klären. Gewissheit bringt erst die Analyse einer Materialprobe per Rasterelektronenmikroskop (REM).

Asbest? Vom Verdacht zur Gewissheit!

Der Asbest-Test von TÜV Hessen ist der einfache, günstige und schnelle Weg, Sicherheit zu erlangen. Entnehmen Sie selbst eine Probe des verdächtigen Materials wie in der Anleitung beschrieben und senden Sie sie im fertig konfektionierten Versandkarton an unser Labor.

Vorteile des Asbest-Tests von TÜV Hessen

  • Wir wissen wie man Asbest sicher testet
  • Einfache, günstige und schnelle Abwicklung über den Postweg
  • Zuverlässige Laboranalyse durch erfahrene Fachleute
  • Messung mit modernsten Messgeräten (Raster-Elektronen-Mikroskop)
  • Kompetente Unterstützung durch TÜV Hessen
  • Prüfbericht per E-Mail oder Post
  • Einweg-Feinstaubmaske zum Atemschutz

Das Asbest-Test-Set beinhaltet:

  • Anleitung zur Probenahme und weiterführende Informationen
  • Dicht schließende Kunststoffdose und Luftpolsterbeutel
  • Einweg-Feinstaubmaske zum Atemschutz
  • Adressierter Versandkarton
  • Laborauftragsbogen

Die Kosten der Laboranalyse und der Ergebnisbericht sind bereits im Kaufpreis dieses Sets enthalten. Das Ergebnis erhalten Sie umgehend.

Bestellen Sie das Asbest-Test über unser Bestellformular.

* Hinweis: Die TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte und Aussagen auf den angegebenen Seiten. Bei Beanstandungen wenden Sie sich bitte an den Urheber der jeweiligen Seite. Vielen Dank für Ihr Verständnis.