Zuverlässige Kommunikationssysteme sind für eine digitale Wirtschaft und eine stark vernetzte Gesellschaft das A und O. Damit steigt auch die Bedeutung des Internet of Things (IoT) in Unternehmen. Egal, ob smarte Maschinen, vernetzte Geräte oder neue Firmware – IoT-Geräte sind allgegenwärtig. Kein Wunder also, dass mit der zunehmenden Vielfalt von IoT-Geräten auch die Angriffsfläche für Exploits und Malware zunimmt.

 

Beliebtes Angriffsziel: IoT

Aber warum sind IoT-Geräte ein so beliebtes Angriffsziel? Hierfür gibt es zwei Hauptgründe. Zum einen sind die Devices mit dem Internet verbunden, zum anderen sind sie nicht ausreichend gesichert. Somit haben Cyberkriminelle ein leichtes Spiel, an vertrauliche Daten zu kommen.

Um die Sicherheit von IoT-Geräten zu erhöhen, müssen potenzielle Sicherheitsrisiken sowie mögliche Angriffsszenarien zunächst analysiert werden. Basierend hierauf können dann Schutzziele definiert und entsprechende Schritte eingeleitet werden. Hierbei unterstützen wir Sie gerne und prüfen gemeinsam mit Ihnen, wo überall IoT-Geräte im Einsatz sind.

 

IoT-Inspector

Mit unserem IoT-Security-Service erkennen wir eingebaute „Schwachstellen ab Werk“, bevor Cyberkriminelle die Lücken ausnutzen können. Hierfür wird die Firmware des jeweiligen Geräts überprüft. Der bislang zu Forschungszwecken genutzte Firmware-Security-Analyzer (IoT-Inspector) steht Unternehmen erstmals vollautomatisiert zur Verfügung – inklusive des jahrzehntelangen Know-hows der Cybersecurity-Experten.

Um Ihre IoT-Devices auf potentielle Schwachstellen zu analysieren, benötigen unsere Experten weder Zugriff auf Ihre Geräte noch auf Ihr internes Unternehmensnetzwerk. Mit Hilfe von Plug-ins werden die vorhandenen Schwachstellen erkannt. Zusätzlich nutzt die Software auch Datenquellen wie die IoT-Suchmaschinen Shodan und die National Vulnerability Database des NIST (National Institute of Standards and Technology), um Sicherheitslücken aufzuspüren. So decken wir eine enorme Bandbreite an vernetzten Geräten ab, etwa Routern, IP-Kameras, Druckern etc. ab.

Nachdem die Analyse abgeschlossen ist, erhalten Sie direkt die Ergebnisse inklusive eines umfassenden Berichts und der entsprechenden Alerts. Damit prüft unser IoT-Security-Service Ihre Geräte nicht nur auf Schwachstellen, sondern deckt auch Lücken in der Erfüllung internationaler Sicherheitsstandards, wie ETSI TS 103 645 oder die ENISA Baseline Security Recommendations for IoT. 

 

Vorteile des IoT-Inspectors

  • einfache Nutzung
  • anwendbar für zahlreiche IoT-Geräte
  • schnelle Ergebnisse
  • umfassende Berichte
  • Expertenansicht für zusätzliche manuelle Analyse

Haben Sie noch Fragen zur IoT-Security? Dann sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. 

Rufen Sie uns an

06151 600-534

E-Mail

Kontakt