Ein Blitzschutzsystem besteht aus einer Kombination von äußerem Blitzschutz, innerem Blitzschutz (Überspannungsschutz) und Potenzialausgleich.
 
Durch den Aufbau eines Blitzschutzsystems wird der bauliche Brandschutz des Gebäudes bzw. des Objekts weiter verbessert. Des Weitern wird der Schutz von Personen sowie der von technischen Einrichtungen durch ein normenkonformes Blitzschutzsystem erreicht.

Die Prüfpflicht eines Blitzschutzsystems hängt von der Art und Nutzung des Gebäudes bzw. Objektes ab. Dies ist in Brandschutzkonzepten sowie in Sonderbauverordnungen geregelt. In Hessen ist hier vorrangig die "Hessische Bauordnung" (HBO) zu nennen.

 

Unsere Leistungen im Überblick

 

  • Erstellung einer Risikoanalyse
  • Beratung und Empfehlung zur Erhöhung der Sicherheit Ihrer Brandschutzanlage
  • Begleitung Ihres Bauvorhabens von der Planung bis zur Errichtung des Blitzschutzsystems
  • Abnahme / Inbetriebnahme sowie Prüfungen auf Grundlage der Norm DIN EN 62305 (VDE0185-305)
  • Wiederkehrende Prüfung des Blitzschutzsystems
  • Erstellung von Schadensgutachten

 

Ihre Vorteile mit TÜV Hessen

  • Schutz Ihrer elektrischen Anlagen und Geräte
  • Einhaltung der Sicherheitsstandards
  • Rechtssicherheit 
  • Qualitätssicherung 
  • Dokumentation gegenüber Versicherungen im Schadensfall
  • Verringerung des Schadensrisikos sowie der damit verbundenen hohen Folgekosten. 
  • Alle Dienstleistungen aus einer Hand