Psychische Probleme sind in Deutschland der vierthäufigste Grund für Krankschreibungen. Darüber hinaus fallen Menschen, die wegen psychischer Probleme nicht arbeiten können, fast doppelt so lange aus wie bei „herkömmlichen“ Krankheiten und gehen häufiger in Frührente.

 

Warum TÜV Hessen?

Mit der arbeitspsychologischen Sprechstunde haben Sie als Arbeitgeber die Chance, Ihren Mitarbeitern frühzeitig Unterstützung anzubieten. Ihre Mitarbeiter können sich anonym bei den Psychologen von TÜV Hessen melden. Die Gespräche können am Telefon, in einem Hotel oder an anderer neutraler Stelle stattfinden. Sollten unsere Psychologen feststellen, dass weiterführende Maßnahmen erforderlich sind, besprechen sie die nächsten Schritte mit dem Betroffenen.

 

Ihre Vorteile

Wird Ihrem Mitarbeiter frühzeitig bei psychischen Belastungen geholfen, wirkt sich das auch positiv auf Ihr Unternehmen aus:

  • höhere Zufriedenheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter
  • bessere Qualität von Produkten und Dienstleistungen
  • weniger Fehlzeiten und geringere Fluktuation
  • gutes Betriebsklima und hohe Mitarbeiterbindung

Sie haben Fragen zur arbeitspsychologischen Sprechstunde in Ihrem Unternehmen. Dann sprechen Sie uns an!

Rufen Sie uns an

0800 7234989

E-Mail

Kontakt

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist die arbeitspsychologische Sprechstunde geeignet?
Für jeden Mitarbeiter und jede Führungskraft – wir beraten Sie in der Auswahl Ihrer Zielgruppe.

Welche Themen können angesprochen werden?
Alle arbeitsbezogenen und privaten Belastungen – Mobbing, Suchtprobleme, Konflikte mit Kollegen, Erziehungsthemen, Krankheit, Beziehungsprobleme - „alles“, was die Arbeitsfähigkeit Ihres Mitarbeiters einschränkt.

Wer erfährt was?
Sowohl die telefonische als auch die persönliche Beratungsleistung sind zu 100 % vertraulich. Unsere Diplom-Psychologen unterliegen nach § 203 StGB der Schweigepflicht. Der Arbeitgeber erhält lediglich eine Rückmeldung über die Anzahl Gespräche und darüber, wie viele Gespräche private Belastungen und wie viele arbeitsbezogene Belastungen zum Thema hatten. Namen oder inhaltliche Details der Gespräche werden nicht weitergegeben.

Wie kommt der Mitarbeiter zu unserem Psychologen?
Sie geben die Kontaktdaten eines unserer Psychologen an Ihre Mitarbeiter weiter und dieser meldet sich dann selbstständig bei Bedarf zum Gespräch an.


Downloads

LIVE 2015-3 Betriebliches Gesundheitsmanagement DIN SPEC 91020
pdf
1 MB
LIVE 2015-3 Arbeitspsychologische Sprechstunde
pdf
978 KB