Unsere Dienstleistung für Sie:

  • Projektbegleitende Prüfung schon in der Planungsphase sowie bei Umbaumaßnahmen, um einen schnellstmöglichen Ablauf und ökonomische Lösungen sicherzustellen.
  • Bauüberwachung
  • Durchführung baubegleitender Prüfungen
  • erstmalige und wiederkehrende Prüfung der Anlagen
  • Hilfestellung bei Genehmigungsverfahren
  • Unterstützung und Begleitung bei behördlichen Verfahren
  • Gutachten zu Genehmigungsverfahren
  • rechnerische und konstruktive Überprüfung der Auslegungsdaten von Anlagenteilen wie Tanks oder Rohrleitungen
  • Unterstützung bei der Auslegung der Maßnahmen zum Explosionsschutz (z. B. Schutzzoneneinteilung, Beurteilung der Eignung von Betriebsmitteln, Nachweisführung der Explosionsdruckstoßfestigkeit u. a.)
  • Konzeption der Löschwasser-Rückhalteanlagen nach der Richtlinie zur Bemessung von Löschwasser-Rückhalteanlagen beim Lagern wassergefährdender Stoffe (LöRüRL)
  • Überwachung der Fachbetriebe nach Wasserrecht (WHG)
  • Fremdüberwachung bei Bauartzulassungen
  • Übernahme der Terminverfolgung im Betreiberauftrag

 

Darüber hinaus unterbreiten wir Ihnen gerne auch ein Angebot für die Durchführung der Elektronischen Prüfung.

 

Wir prüfen folgende Objekte:

  • Abfüllplätze Tankanlagen
  • Tankläger für ortsfeste bzw. ortsbewegliche Behälter
  • Gefahrstoffläger
  • Tankstellen
  • Verbindungsleitungen (Betriebsrohrleitungen)
  • Fernleitungen
  • Abfüllanlagen für brennbare Flüssigkeiten
  • Auffangräume
  • Abfüllplätze

Haben Sie noch Fragen zur Prüfung von Anlagen zur Lagerung, Abfüllung und Beförderung brennbarer Flüssigkeiten? Wir beantworten Ihre Fragen gerne im persönlichen Gespräch oder per E-Mail. 

Sprechen Sie uns an!

Hier finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe …

Rechtliche Grundlage

Wir führen die Prüfung gemäß Gerätesicherheitsgesetz (PSG) mit der zum PSG erlassenen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) durch. TÜV Hessen ist zugelassene Überwachungsstelle und als solche befugt, die Prüfungen vorzunehmen.

Wir berücksichtigen bei der Begutachtung und Prüfung selbstverständlich folgende mitwirkende Gesetze und Verordnungen:

  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in Verbindung mit der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und über Fachbetriebe (VAwS)
  • Tankstellenverordnung (TankVO)
  • Verordnung über elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen (ElexV) mit den Explosionsschutzrichtlinien
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Bundesimmisionsschutzgesetz (BImSchG)