Home > Know-how & Services > Life Service

Fahrer-Fitness-Check / KONDIAG


Auf Grund verschiedener Erkrankungen kann die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen beeinträchtigt oder sogar aufgehoben sein. Möglicherweise haben Sie sich selbst schon gefragt, ob Sie noch fahren können oder sollen; oder Ihr behandelnder Arzt hat Sie bereits darauf angesprochen, dass Sie an einer derartigen Erkrankung leiden.

KONDIAG Logo

Mit einer konsiliar-diagnostischen Untersuchung KONDIAG beim Bereich Life Service des TÜV Hessen können Sie die ungeklärte Frage für sich und Ihre Familie, für Ihren behandelnden Arzt und vielleicht auch für die anderen Verkehrsteilnehmer eindeutig und sicher klären.

Als mögliche Ursachen der Beeinträchtigung der Fahreignung können viele Gründe einen Führerscheininhaber am Selbstfahren hindern, wie z. B.:

  • Körperliche Erkrankungen wie
    • Zuckerkrankheit,
    • Herz- und Gefäßerkrankungen,
    • Herzrhythmusstörungen,
    • Herzinfarkt,
    • etc.
  • seelische Erkrankungen wie
    • manische Episoden,
    • depressive Erkrankungen,
    • Schizophrenien,
    • etc.
  • nervliche Erkrankungen wie
    • Anfallsleiden,
    • Schlaganfälle,
    • Hirnverletzungen,
    • etc.
  • Dauerbehandlung mit Arzneimitteln wie
    • bei chronischer Schmerztherapie,
    • Psychopharmakatherapie,
    • etc.

Was Sie vielleicht nicht wissen: Auch von Seiten des Gesetzgebers besteht die Pflicht, von sich aus zu überprüfen, ob trotz Erkrankung die Befähigung besteht, ein Fahrzeug im Verkehr sicher bewegen zu können. Aus diesem Grunde ist auch der behandelnde Arzt zur ausführlichen Aufklärung der Auswirkung der Erkrankung auf die Fahreignung verpflichtet. Um Klarheit zu erlangen, sprechen Sie Ihren Arzt auf KONDIAG, die KONsiliarDIAGnostische Untersuchung für erkrankte Fahrer an.

Ob für Sie solch eine Untersuchung ratsam ist, können Sie mit dem Selbsttest "Wie fit bin ich am Steuer?" feststellen.

Mit der Untersuchung KONDIAG durch die erfahrenen und objektiven Ärzte von Life Service des TÜV Hessen können Sie sich ein zuverlässiges Bild über Ihre Fahrtüchtigkeit verschaffen. Die Ärzte sind Verkehrs-spezialisten und haben eine besondere Kompetenz in der Bewertung aller verkehrsmedizinischen Fragestellungen.

Selbstverständlich unterliegen sie alle der gesetzlichen Schweigepflicht und behandeln alle erhaltenen Informationen streng vertraulich.

Zusätzlich stehen erfahrene Verkehrspsychologen dort zur Verfügung, um die sogenannte "psychofunktionale Leistungsfähigkeit" für den Verkehr mit modernsten Testgeräten einzuschätzen.

Die Verkehrspsychologen verfügen nicht nur über alle nötigen gesetzlichen Zulassungen und Anerkennungen - sondern vor allem auch über ein großes Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Krankheit.

Wo? Wer? Wann?
Diese Dienstleistung inter-essiert Sie? Ihren nächst-gelegenen Standort
finden Sie hier

Infos zur Moblität
Sie möchten mehr über die Dienstleistungen von Life Service erfahren?
Klicken Sie hier

NEWSLETTER-ANMELDUNG

Sie möchten den Newsletter von Life Service erhalten? Dann klicken Sie hier

Wo, Wer, Wann?

Diese Dienstleistung interessiert Sie? Dann nehmen Sie einfach hier Kontakt mit uns auf.


Publikationen